FIGU - Studiengruppe Österreich

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Überbevölkerung Weltweite Geburtenregelung

Die Erde ist krank – Diagnose: Überbevölkerung - Weltweite Geburtenregelungen sind dringend erforderlich

Petition von Achim Wolf 'Weltweite Geburtenregelung verbindlich einführen!'

«Ein guter Arzt heilt seinen Patienten wirksam und nachhaltig, indem er die Ursache einer Krankheit korrekt diagnostiziert, dann das Leiden an der Wurzel bekämpft, um es möglichst dauerhaft zu beseitigen. Durch die Ausschaltung des krankheitsverursachenden Faktors wird der Patient geheilt und wieder gesund – der Arzt hat seine Arbeit richtig und gut gemacht. Ein Arzt jedoch, der die Ursache eines körperlichen oder psychischen Leidens eines Patienten kennt, aber trotz einer eindeutigen Diagnose nichts dagegen unternimmt, handelt fahrlässig, verantwortungslos und letzten Endes menschenverachtend, weil er wider besseres Wissen nur die Symptome des Leidens behandelt, wodurch er den Kranken von sich abhängig macht und sich an seinem Leiden bereichert.
Ähnlich verhält es sich mit dem „Gesundheitszustand“ unserer Heimatwelt. Wir sind für die Erde, alles darauf existierende Leben und die gesamte Natur dieses wunderschönen Planeten verantwortlich. Unsere Erde leidet zunehmend an den Folgen der Überbevölkerung. Die dadurch hervorgerufenen Folgen beruhen auf dem durch vermehrten CO2-Ausstoss verursachten Treibhauseffekt. Die verheerenden Auswirkungen erleben wir nun in Form des Klimawandels, von zunehmenden Naturkatastrophen, Unwettern, Vulkanausbrüchen, Erdbeben, Hungersnöten, Kriegen, Völkerwanderungen usw. ...»

Achim Wolf, Deutschland

«Überbevölkerung war und ist das Katastrophenwort des Zweiten und des Dritten Jahrtausends, denn die Überbevölkerung ist nicht nur die wahre Brutstätte der Zerstörung der Natur und deren Fauna, Flora und des Klimas, sondern auch der effective Grund und Auslöser neuer Krankheiten und Seuchen sowie aller heutzutage weltweit grassierenden Übel, Kriminalität und Verbrechen. ...»

Kommentar von 'Billy' Eduard Albert Meier zur Petition von Achim Wolf

 


© FIGU-Studiengruppe Österreich 2011-2017 | Kontakt